FRISCH AUF! verpflichtet Gilberto Duarte

FRISCH AUF! Göppingen hat für die kommende Saison in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga eine weitere Verpflichtung vorgenommen. Für die Position Rückraum Links kommt der 101-fache portugiesische Nationalspieler Gilberto Duarte von Montpellier HB zu FRISCH AUF!. Der in Portimao geborene Rechtshänder, der gestern seinen 32. Geburtstag gefeiert hat, wollte ursprünglich zu Vadar Skopje nach Nordmazedonien wechseln. Dieser Transfer kam kurzfristig nicht zustande, weil Vadar Skopje nach der Nichtberücksichtigung in der EHF Champions League keine Verwendung mehr für zahlreiche Neuzugänge sah. FRISCH AUF! dagegen war aufgrund des langfristigen verletzungsbedingten Ausfalls von Shooter Sebastian Heymann auf der Suche nach einem erfahrenen Rückraumspieler für die linke Königsposition. Nach Klärung aller Formalitäten konnte der Transfer nun realisiert werden und Gilberto Duarte unterzeichnete inzwischen einen Ein-Jahres-Vertrag mit FRISCH AUF!.

Gilberto Duarte spielte in seiner beeindruckenden Karriere sehr lange für den FC Porto und war dabei auch schon Gegenspieler der FRISCH AUF!-Mannschaft im EHF Cup. 2016 wechselte er für zwei Jahre zu Wisla Plock nach Polen. In der Saison 2018/2019 war er für den traditionsreichen FC Barcelona aktiv, wurde dort spanischer Meister und Pokalsieger und reüssierte in der Champions League. Seit 2018 war er schließlich Stammspieler beim französischen Topklub in Montpellier. Regelmäßige Teilnahmen in den Europapokalwettbewerben waren auch dort gesichert. Seit dem Jahr 2012 ist er zudem portugiesischer Nationalspieler und erzielte dort in 101 Spielen 295 Treffer. Zuletzt war er auch wichtiger Bestandteil der Olympiaauswahl Portugals in Tokio.

Für den 1,95 m großen Gilberto Duarte und für FRISCH AUF! wuchs im Rahmen der gemeinsamen Gespräche schnell der Eindruck, dass es aus der Situation heraus für beide Seiten sehr gut passt. FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer freut sich sehr auf den FRISCH AUF!-Neuzugang: „Mit Gilberto Duarte konnten wir einen kompletten Spieler für Angriff und Abwehr für uns gewinnen. Er bringt enorm viel internationale Erfahrung mit und wird uns helfen, die Belastung auf mehrere Schultern zu verteilen.“

Der Sportliche Leiter Christian Schöne beschreibt insbesondere die Beweggründe, die aus der Qualifikation für die European League resultieren: “Für uns war es elementar wichtig, auf den langfristigen Ausfall von Sebastian Heymann zu reagieren, insbesondere mit Blick auf die zusätzliche Belastung durch die European League. Gilberto erfüllt dabei genau unser Anforderungsprofil. Er ist im Abwehrmittelblock einsetzbar und wird auch unseren Angriff, sowohl im Tempospiel als auch im Positionsspiel, beleben. Darüber hinaus bringt er eine Menge internationale Erfahrung mit nach Göppingen. Wir sind sehr froh, dass wir diesen Transfer realisieren konnten.“

FRISCH AUF!-Neuzugang Gilberto Duarte freut sich auf seine neue Aufgabe: „Ich gehe mit positiver Anspannung und großer Motivation in meine nächste Herausforderung bei FRISCH AUF! und in der Handball-Bundesliga. Ich möchte mich voll einbringen und so meinen Teil dazu beitragen, um der Mannschaft zu helfen, damit sie die Ziele des Vereins erreichen kann.“